Home

Eine Exkursion zur Komischen Oper Berlin-

Komisch oder eine echt coole Erfahrung?

Wir, die Klassen 9c und 9d haben vorkurzem im Rahmen unseres Musikunterrichts die Möglichkeit bekommen, als Gemeinschaft die Komische Oper Berlin zu besuchen und uns das Musical „West Side Story“ anzuschauen.

Das Musical war sehr modern gestaltet dafür, dass es nicht erst seit gestern auf dem Markt ist. Es greift aktuelle Konflikte, sowie die Vorurteile der heutigen Zeit auf und lässt einen darüber nachdenken, was für Auswirkungen diese letztendlich haben können.

Schlussendlich können wir sagen, JA, es ist echt sehenswert und eine schöne Erfahrung und dann auch noch gemeinsam mit Freunden und Kameraden.

 


Liebe Besucher der Webseite des Paulus-Praetorius-Gymnasiums,

herzlich Willkommen in unserer „virtuellen Schule“. Wir haben für Sie viele Informationen über uns zusammengestellt.

WIR, das ist eine Gemeinschaft von ca. 900 Schülerinnen und Schülern und cirka 70 Lehrkräften sowie Referendaren.

Unsere Schule liegt zentral in Bernau bei Berlin und ist durch Busse, S-Bahn und Fernbahn gut erreichbar. In unserem Gebäude werden Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 12 unterrichtet. Neben den allgemeinen Pflichtfächern werden am Paulus-Praetorius-Gymnasium die Fremdsprachen

Englisch, Französisch, Spanisch und Latein angeboten.

Zusätzlich können die Fächer Informatik, Psychologie und Darstellendes Spiel belegt werden.

Unsere moderne 3-Feld-Sporthalle ist zu Fuß circa 5 Minuten von der Schule entfernt.

Ein vielfältiges AG-Angebot, eine reichhaltige Pausen- und Mittagsversorgung der Cafeteria sowie großzügige Frei- und Pausenflächen sorgen neben dem Unterricht für eine angenehme Schulatmosphäre.

Das Team des PPG

Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrer,

Die Schule ist für unsere Heranwachsenden ein wichtiger Teil ihrer Lebenszeit. Neben den wichtigen Unterrichtsfächern, wie Mathematik, Deutsch, Sport, einer Vielzahl von Sprachen-, künstlerisch- musischen Fächern soll aber auch eine „Zurechtfindung im Leben“ als Gegenstand in unserem schulischen Alltag Platz finden. Wir, das Paulus- Praetorius- Gymnasium, wollen eine Schule sein, in der man nicht nur vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten eröffnet bekommt, sondern auch zur menschlichen Reife geführt wird und in einer Atmosphäre des Wohlbefindens die bestmöglichen Leistungen erbringen kann. Es wird von allen Schulpartnern (Schüler, Lehrer, Eltern) erwartet, dass sie ihren Beitrag zur Erreichung dieses Ziels leisten.

  • Wir wolllen uns mit Öffentlichkeit, Ehrlichkeit, Respekt und Toleranz begegnen.
  • Wir bemühen uns um gute Rahmenbedingungen für die Unterrichts- und Lernarbeit.
  • Für die Erreichung der Bildungsziele sehen wir die Vorbereitung auf den Unterricht, den pünktlichen- und regelmäßigen Besuch des Unterrichts, sowie die verlässliche Erfüllung der Hausaufgaben als wichtige Voraussetzung.
  • Wir verpflichten uns, das Schulgesetz als Grundlage unserer pädagogischen Zusammenarbeit zu achten.
  • Wir arbeiten an der Förderung von Kreativität, Flexibilität und Teamarbeit.
  • Wir sehen Richtlinien und Regelungen der Hausordnung als Hilfestellung für das Zusammenleben und das Lernen in der Schule und im schulischen Umfeld.
  • Wir erkennen Kritik und Korrektur nicht als Zurechtweisung, sondern als Hilfestellung an und übernehmen Verantwortung.
  • Wir fördern das Engagement des Elternvereins und fordern die Eltern zur Mitgestaltung, Mitarbeit und Mitgliedschaft zum Wohle der Schule auf.

Termine

März 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Powered by Simple Calendar